StoryTelling:Europe!

A´Wiener Karavanserai

Ein Projekt von Asma Aiad & Geschäftstreibenden des Brunnenmarktes

Opening Ausstellung mit Führung: Fr 24.6. 18 Uhr
Ausstellungsdauer: 24.6. bis 1.10.2022
Weitere Führungen:
Fr 30.9.2022, 17 Uhr: Führung durch die Ausstellung A’Wiener Karavanserei im Rahmen des Langen Tags der Flucht. Anmeldung unter: https://www.langertagderflucht.at/veranstaltung/details/?id=220109
Sa 1.10.2022 - 16 bis 19 Uhr im Yppenpark - Finissage im Rahmen des StraßenKunstFests mit Führung durch A‘Wiener Karavanserai um 17 Uhr
 

A’Wiener Karavanserai erforscht und beleuchtet die Geschichte und Dynamik Europas am Brunnenmarkt aus einem neuen Blickwinkel. Fragen des sozialen und europäischen Zusammenhalts sind besonders hier am längsten Straßenmarkt von Europa präsenter denn je. Am Brunnenmarkt soll mit Menschen aus aller Welt Raum für Geschichten eines zukünftigen Europas geöffnet werden. Inspiration dafür ist das Ambiente einer Karavanserai, wo viele verschiedene Menschen zusammenkommen, um sich zu erholen und auszutauschen. Diversität und vielfältige biografische Erfahrungen sind Ausgangspunkt, um unterschiedliche Menschen zum Austausch von Visionen einzuladen. Im Mittelpunkt von A`Wiener Karavanserai stehen die Erzählungen derer, die diesen Markt zu dem machen, was er ist.
Was erleichtert das Zusammenleben in dieser Wiener Karavanserai, was erschwert es? Wie kann ein weltoffenes Europa als Karavanserai von heute aussehen und wie soll es nicht aussehen? Was kann voneinander gelernt oder verlernt werden?

Asma Aiad, Konzeptkünstlerin, Aktivistin und Jugendarbeiterin, entwickelt die mixed-media Stationen-Ausstellung A`Wiener Karavanserei in Ko-Kreation mit Protagonist*innen vom Brunnenmarkt.
Saime Öztürk: Wandgestaltung Wall of Karavanserai
Seba Kayan: DJ und Künstlerin

StoryTelling:Europe! wird im Herbst dieses Jahres in einer Ausstellung im Volkskundemuseum Wien weiter präsentiert.

StoryTelling:Europe! ist Teil einer Initiative der European Cultural Foundation, die sich zum Ziel gesetzt hat, künstlerische Projekte zu unterstützen und zu fördern, die eine wünschenswerte und nachhaltige Zukunft für Europa imaginieren.


 

01- A'Wiener Karavanserai - Der Start
02- A'Wiener Karavanserai - Amiri. Stoffe, Kleider & Teppiche aus Afghanistan.
03- A'Wiener Karavanserai - Abida und der Brunnenmarkt.
04- A'Wiener Karavanserai - Frau Weiser und ihre Blumen
05- A'Wiener Karavanserai - Was isst Heimat?
06- A' Wiener Karavanserai - Yusuf und das Käseparadies
07- A' Wiener Karavanserai - Woher kommst du ?
08- A' Wiener Karavanserai - Damaskus mit einer österreichischen Note

Download Map für den Spaziergang zur die Ausstellung.

Download map for the walk to the exhibition.

 


 

A Viennese Caravanserai

A project by Asma Aiad & the business owners of the Brunnenmarket

Exhibition Opening with guided tour: 24th of June 6 p.m.
Duration of the Exhibition: 24th of June until 1st of October 2022
Further guided tours: 
Fri September 30th 2022, 5 p.m.: Guided tour through the exhibition A’Wiener Karavanserei as part of “Langer Tag der Flucht”. Registration at: https://www.langertagderevasion.at/Event/details/?id=220109
Sat October 1st 2022 - 4 to 7 p.m. in the Yppenpark – exhibition closing as part of the street art festival with a guided tour through A' Wiener Karavanserai at 5 p.m.

 

 

A'Wiener Caravanserai explores and illuminates the history and dynamics of Europe at Brunnenmarkt from a very new perspective. Questions of social and European solidarity are more present than ever, especially here - at the longest street market in Europe, the Brunnenmarket. Here, a space for people from all over the world should be created to tell the stories about a future Europe. The inspiration for this is the ambience of a Caravanserai, where many different people come together to rest and exchange ideas. Diversity and the various biographical experiences are our starting point for inviting different people to exchange visions. At the focus of A'Wiener Caravanserai are the stories of those who make this market what it is. What makes living together in this Viennese Caravanserai easier and what makes it more difficult? How should a cosmopolitan Europe pictured as a Karavanserai of our day's look like and how not? What can be learned or unlearned from each other?

Asma Aiad, conceptual artist, activist and youth worker, develops the mixed-media station exhibition A`Wiener Karavanserei in co-creation with the actors of the Brunnenmarkt
Saime Öztürk: Wall design Wall of Karavanserai
Seba Kayan: DJ and artist

StoryTelling:Europe! will be further presented at an exhibition at the Volkskunde Museum Vienna in autumn this year.

StoryTelling:Europe! is part of the European Pavilion: an initiative by the European Cultural Foundation that aims to support and promote artistic projects that imagine desirable and sustainable futures for Europe. 

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.