Vitrina – Clutch Tag

Ausstellung von Francisco Valenca Vaz / Dauer 4.6.-14.7.2024 / Werkseinführung: Fr 14.6., 17.30 Uhr

Ausstellungsdauer 4.6.-14.7.2024
Werkseinführung des Künstlers: Fr 14.6.2024, 17.30 Uhr 

Um Diebstahl oder unbeabsichtigten Verlust neuer Waren zu verhindern, werden Kleidungsstücke oft mit einer Warensicherung geschützt - dem Clutch Tag. Diese Maßnahme überträgt den Produkten nicht nur den Anschein von Wert, sondern weckt auch eine gewisse Begeisterung für diese vermutlich kostbaren und exklusiven Gegenstände - eine Art Hoffnung auf das Besondere. Die Ausstellung des Künstlers Valenca Vaz, der Teil des QMA Artist Collective 2024 ist, erforscht Konsumorte, die oft als heilig angesehen werden. Mehrere zer­brochene Warensicherungen sind in der Vitrina, dem Ausstellungraum der Brunnenpassage, zu sehen. Sie ergeben ein verspieltes Muster - eine Art Reliquie unserer Zeit.

Konsumästhetik wird der Umwelt gegenübergestellt. Wie beispielsweise ein Pizzakarton, der einen Blick in den Himmel verspricht. Dieses Motiv benutzt der Künstler als Selbstporträt; eine Art Migrationsgegenstand, der von Ort zu Ort wandert, immer etwas mit sich trägt und gleichzeitig versucht, es warm zu halten.

Die Ausstellung von Francisco Valenca Vaz wird präsentiert von der Brunnenpassage in Kooperation mit QMA im Rahmen des Programms QMA Artist Collective 2024.

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.