Buchveröffentlichung

Ivana Pilic, Anne Wiederhold
 

Kunstpraxis in der Migrationsgesellschaft
Transkulturelle Handlungsstrategien am Beispiel der Brunnenpassage Wien

 

Wie sind Kunstpraxis und kulturelle Teilhabemöglichkeit an die Kategorie Migration gekoppelt? Dieses Buch steht für den Perspektivenwechsel in der Kulturpolitik, der erforderlich ist, um für breitere Teile der Gesellschaft das Recht auf Zugang zu Kunst und Kultur umzusetzen. Es zeigt Phänomene der Unterrepräsentation sowie innovative gesellschaftliche Handlungswege auf und veranschaulicht, wie transkulturelle Kunstpraxis möglich wird und wie Kunstproduktionen, die der Vielheit der Bevölkerung entsprechen, im Konkreten organisiert werden können. Als Ausgangspunkt der Expertise dienen die Erkenntnisse aus der Praxis, die im Wiener »KunstSozialRaum Brunnenpassage«, einem Labor und Praxisort transkultureller und partizipativer Kunstprozesse, seit Gründung 2007 gewonnen wurden.
_______________________________________________________________

Art Practices in the Migration Society 
Transcultural Strategies in Action at Brunnenpassage in Vienna


How are art practices and taking part in cultural life linked to the category of migration? This book stands for a much needed shift in perspective in cultural politics that allows for an opening of the arts and cultural life to a wider society. It reveals the phenomenon of under-representation and exemplifies innovative societal strategies that make transcultural art practices possible. It illustrates how art production matching the multiplicity of the population may be put into action.Brunnenpassage forms the starting point for this expertise. Experiences with transcultural and participatory art practices have been collected at this »ArtSocialSpace« in Vienna since its founding in 2007.
Ivana Pilic, born in 1982, is the assistant director of Brunnenpassage. She is an expert in communications and has been a cultural worker at the "ArtSocialSpace"since 2010.Anne Wiederhold , born in 1974, is the co-founder and the artistic director ofBrunnenpassage. She is an actress as well and has worked for many internationalproductions, especially in experimental physical theatre.
_______________________________________________________

Ivana Pilic, geb. 1982, stellvertretende Leiterin der Wiener Brunnenpassage, ist Kommunikationswissenschaftlerin und arbeitet seit 2010 als Kulturarbeiterin im KunstSozialRaum. Ihr inhaltlicher Schwerpunkt im Kunstbereich liegt in der Erarbeitung und Anwendung von Partizipationskonzepten, in kuratorischen Tätigkeiten und Programmentwicklung. Außerdem ist sie als freie Trainerin im Themenfeld Gender und Antirassismus tätig.

Anne Wiederhold, geb. 1974, ist Mitgründerin und künstlerische Leiterin der Wiener Brunnenpassage und Schauspielerin. Als Schauspielerin war und ist sie in vielen  internationalen Produktionen und Ensembles, vor allem im experimentellen Körpertheater tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in transkultureller Kunstpraxis, im Bereich Kunst als Tool für gesellschaftlichen Wandel und Migrant Mainstreaming in der Kulturpolitik. 2012-2014 war sie Expertin in der EU-Arbeitsgruppe »Work Group for the Role of Public Arts and Cultural Institutions in the Promotion of Cultural Diversity and Intercultural Dialogue«.

Das Buch ist ab jetzt in der Brunnenpassage und im Buchhandel erhältlich.

Juli 2015, 260 Seiten, kart., farb. Abb., 29,99 € (D), 30,90 € (A),ISBN 978-3-8376-3191-3 E-Book: ca. 26,99 € (D),ISBN 978-3-8394-3191-7
www.transcript-verlag.de/ts3191/ts3191.php

Caritas Erzdi�zese Wien