Wissenstransfer

Der ArtSocialSpace Brunnenpassage ist seit 2007 Labor und Praxisort für transkulturelle partizipativer Kunst. Kunst wird als Tool für gesellschaftlichen Wandel verstanden. Die Kunstformate werden mit Fokus auf Qualität, postmigrantische Relevanz sowie Teilhabemöglichkeiten umgesetzt. Mehrjährige Kooperationen mit etablierten Kulturinstitutionen wie dem Wiener Konzerthaus, dem Burgtheater und dem Weltmuseum Wien sind Teil des Kernkonzeptes. Diese auf praktischer Arbeit basierende Expertise hat in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit vieler Kunst- und Kulturinstitutionen und Stadtplanungsresorts geweckt.

Folgende Angebote der Wissenstransfer vor Ort können von Gruppen gebucht werden.

Vorträge

 

Brunnenpassage – Kunst wirkt!

In diesem Vortrag wird das Konzept und die Arbeitsweise der Brunnenpassage vorgestellt. Thematisiert wird hier nicht nur das diversitätssensible Gesamtkonzept, sondern auch die konkrete Projektkonzeption und –umsetzung. Beispiele aus der eigenen Praxis veranschaulichen konkrete Handlungsspielräume sowie Herausforderungen.
Referentinnen: Anne Wiederhold/Künstlerische Leitung oder Zuzana Ernst /Stellv. Künstlerische Leitung

Tanz die Toleranz – Community Dance
Dieser Vortrag bietet Einblicke in die langjährige Arbeit von Tanz die Toleranz mit partizipativen Tanzprojekten. Veranschaulicht werden die speziellen tanzpädagogischen Anforderungen, um künstlerische Prozesse mit diversen Zielgruppen im sozialen Kontext zu gestalten.
Referentin: Monica Delgadillo-Aguilar/Künstlerische Leitung Tanz die Toleranz

Zielgruppenarbeit & Diversitätskonzepte für (Kultur-)Institutionen
Dieser Vortrag widmet der Frage, wie über strategische Zielgruppenarbeit diverse sozio-kulturelle Bevölkerungsgruppen erreicht werden können. Dabei werden unterschiedliche Herangehensweisen präsentiert und notwendige Rahmenbedingungen benannt.
Referentin: Anne Wiederhold / Künstlerische Leitung Brunnenpassage

Partizipatives Theater
In diesem Vortrag werden Konzepte partizipativer Theaterarbeit vorgestellt. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie die Trennung zwischen künstlerischer Professionalität und  Laientum aufgehoben werden kann, um ungehörte Stimmen auf die Bühne zu bitten.
Referentin: Elisabeth Bernroitner  / Programmgestaltung Theater Brunnenpassage

Vortragsdauer & Diskussion: 1,5 Stunden
Kosten: 250 Euro exkl. MwSt.


Weiterbildung


Zielgruppenarbeit und Diversitätsentwicklung
Anhand verschiedener Tools werden Strategien und Methoden für die Diversifizierung Ihrer Institution diskutiert. Hierbei werden Rahmenbedingungen für diversitätssensible Gesamtstrategien erarbeitet. Je nach Bedarf werden konkrete Schritte für den Bereich Audience Developement, Fragen hinsichtlich der Programmatik, mögliche Management-Tools und/oder mögliche Weiterbildungen für die Gesamtorganisation thematisiert.
Workshopleitung: Anne Wiederhold/ Künstlerische Leitung Brunnenpassage & Ivana Pilic/ Strategie und Finanzentwicklung

„Kunst wirkt! - Partizipation und künstlerische Teilhabe im Stadtteil“.
Ausgangspunkt des Workshops sind die Erkenntnisse aus der 10jährigen Praxis der Wiener Brunnenpassage. Der Fokus liegt auf der Darstellung von praktischen Beispielen kleinerer und größerer Projekte und Produktionen der Brunnenpassage und internationaler Good Practices. Ziel ist zu veranschaulichen, wie transkulturelle Kunstpraxis möglich wird und wie Kunstproduktionen und –projekte, die der Vielheit der Bevölkerung entsprechen, im Konkreten organisiert werden können.
Workshopleitung: Anne Wiederhold/ Künstlerische Leitung Brunnenpassage und Zuzana Ernst /Stellv. Künstlerische Leitung

Je nach Interesse und Bedarf, können vereinzelte thematische Schwerpunkte im Modul  gesetzt werden. Persönliche Vorgespräche sind Teil des Angebots.

Workshop-Dauer: 3 Stunden
Kosten: 480 Euro exkl. MwSt.

Selbstverständlich sind Expert*innen des Brunnenpassage-Teams auch buchbar für Vorträge und Impulse bei Konferenzen, national und international.
Preis auf Anfrage.

Caritas Erzdi�zese Wien