Klangpassage

"Komm und mach Musik" lautet das Motto der Klangpassage. Musik wird in diesen offenen Workshops als spartenübergreifendes, sozial verbindendes Medium begriffen. Über die offenen Angebote werden Menschen an Musik herangeführt und kommen in Kontakt mit professionellen Musiker*innen. Die Brunnenpassage möchte mit der Klangpassage einen niederschwelligen Einstieg in die Welt der Musik anbieten. Auch Menschen, die noch nie in ihrem Leben eine Klaviertaste berührt haben, können hier einfach loslegen. Instrumente stehen zur Verfügung, einfache Klangstrukturen werden angeleitet, Improvisationen entstehen. Durch die Virtuosität der anleitenden Musiker*innen, wird eine hohe Musikalität gewährleistet. Es wird flexible auf die entstehenden Klänge eingegangen und frei improvisiert.

Die Klangpassage arbeitete bisher u.a. mit folgenden Künstler*innen: Peter Seher, Felipe dos Santos, Markus Jakisic, Stefan Fraunberger /Adji Azvaz Truv, Christian Recklies, Lilli Castello (alias Jutta Niederstätter), IYASA mit Robert Kellner, Marcos Rondon & visualartproyektil (vap), Boukje Kassenaar, Richard Bruzek, Vinzenz Schwab, Rio Mäuerle, Hans Tschiritsch, Limpe Fuchs, sowie mit dem Klangforum Wien.

 

 

 

Aktuelle Veranstaltungen:

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen
in der Brunnenpassage ist kostenlos.

Caritas Erzdi�zese Wien