Illusion oder Notwendigkeit? Showing + Diskussion
Mo, 09.03.2020, 19:00 Uhr

Wer ist Hochkultur? Wo ist Tiefkultur? Und was hat das Geld damit zu tun? All diese Fragen und noch viele mehr haben sich die Mitwirkenden des einwöchigen Labors „Schule des Widerspruchs“ in der Brunnenpassage gestellt. Unter der Leitung von Oliver Frljić, Srećko Horvat und Anna Manzano, im Rahmen des Projekts „Europa­maschine“, fand vom 2. bis 8. Februar ein Intensiv-Workshop statt, der sich unter anderem sehr kritisch mit den Fragen gesellschaftlicher Teilhabe, sowie der Macht des Geldes auseinander gesetzt hat. Es entstand ein Film und das Bedürfnis aller Beteiligten sich mit diesen Themen im Rahmen einer Diskursveranstaltung weiter zu beschäftigen.

Eine Kooperation von Burgtheater, Kunsthalle Wien und Brunnenpassage

Am Podium: 
Tobias Herzberg, Projektleitung Kasino Burgtheater 
Srećko Horvat, Philosoph & Co-Kurator Europamaschine 
Hawy Rahman, Konzept- und Performancekünstler / Iraqi Autumn
Anja Sczilinski, Leitung Burgtheaterstudio 
Yosi Wanunu, Regisseur, Wiener Perspektive 
Anne Wiederhold-Daryanavard, Künstlerische Leitung Brunnenpassage 
What, How and for Whom / WHW, Direktorinnen Kunsthalle Wien 

Moderation: Djamila Grandits, Kuratorin und Kulturarbeiterin

 Spielplan

Weitere Veranstaltungen:

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen in der Brunnenpassage ist kostenlos!


Share
Caritas Erzdi�zese Wien