Februar
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 1
  • 2

Labor und Artivism mit Oliver Frljić, Srećko Horvat und Anna Manzano
Mi, 05.02.2020, 10:00 Uhr

Mo 27.1. + So 2.2. bis Sa 8.2.

Regisseur Oliver Frljić und Philosoph Srećko Horvat kuratieren gemeinsam eine zweimonatige inter­disziplinäre Veranstaltungsreihe zur Un-Freiheit in der europäischen Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Vom 2. bis 8 Februar findet dazu in der Brunnenpassage ein einwöchiger Intensiv-Workshop zu gesellschaftlicher Teilhabe statt, bei dem vor­mittags sozialphilosophische Grundlagen diskutiert und nachmittags künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten als performative Interventionen im öffentlichen Raum erprobt werden. Ziel ist es kritisches Denken anzuregen, sowie die Rolle der Kunst im politischen Diskurs zu erforschen. Der ganze ­Prozess wird mitgefilmt, von der Gruppe editiert und als Abschluss des Labors am 8.2. im Kasino am Schwarzenberg­platz im Rahmen einer Diskurs­veranstaltung präsentiert werden. 

Sprachen: Englisch, Deutsch, BKS
Anmeldung: info(at)brunnenpassage.at

Kennenlernen: Mo 27.1., 18 Uhr in der Brunnen­passage
Workshop: So 2.2. bis Sa 8.2., Sonntag bis Samstag in den Semesterferien, jeweils 10–17 Uhr in der Brunnen­passage
Präsentation: Sa 8.2., 20 Uhr im Kasino am Schwarzen­bergplatz 

Weitere Präsentationen im Akademietheater, in der Kunsthalle Wien sowie der ­Brunnenpassage sind geplant. 

Das Labor zur Europamaschine ist eine Kooperation zwischen Burgtheater, Brunnenpassage, Kunsthalle Wien und Burgtheaterstudio 

 Spielplan

Weitere Veranstaltungen:

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen in der Brunnenpassage ist kostenlos!


Share
Caritas Erzdi�zese Wien