Februar
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 1
  • 2

Videoarbeiten und Modell
Do, 16.06.2016, 19:00 Uhr

Nomaden-Räume entstehen im Zuge von Auswanderung, indem sie sich von ihrem ursprünglichen Kontext lösen, und sich gemäss dem neuen Umfeld und der hier vorherrschenden sozialen Struktur neu formieren. Die Künstlerin Songül Sönmez zeigt in ihrer Arbeit vier Videos und ein fiktives architektonisches Modell. Die Videoinstallationen beschäftigen sich mit der Aus- und Einwanderung bestimmter "Räume": Die des Politischen Raumes, die des religiösen Raumes, die der Küche sowie die des Wohnzimmers. Jeder dieser Räume wird durch eine oder mehrere Personen vor- und dargestellt, wobei der Fokus auf das Verhältnis dieser Personen zu den jeweiligen Räumen und auf ihren Erfahrungen liegt.

 Spielplan

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen in der Brunnenpassage ist kostenlos!


Share
Caritas Erzdi�zese Wien