Miteinander reden statt übereinander
Fr, 25.09.2015, 13:00 Uhr

Am langen Tag der Flucht wird die Brunnenpassage zu einer lebendigen Bibliothek. 20 Personen können als sogenannte lebende Bücher für Gespräche rund um das Thema Flucht und Asyl befragt werden: Menschen, die nach Österreich geflüchtet sind, Expert_innen, die sich mit den Asylgesetzen beschäftigen oder über Asylanträge entscheiden und Menschen, die sich für Flüchtlinge einsetzen. Viel wird in den Medien berichtet – machen Sie sich bei living books Ihr eigenes Bild! 

Eine Kooperation der Brunnenpassage mit living books und dem UNHCR.


 Spielplan

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen in der Brunnenpassage ist kostenlos!


Share
Caritas Erzdi�zese Wien