Theater am Markt
Fr, 07.12.2018, 19:00 Uhr

Im Iran herrschen Gewalt und Zensur, in Österreich wird auf Freiheit und Demokratie gehofft. Die Theaterproduktion "Ein Staatenloser" zeigt basierend auf der realen Biographie des Schauspielers und Regisseurs Alireza Daryanavard, wie Zensur einen Künstler zur Flucht zwingt. Das Stück führt von den Anfängen im Iran, dem Untergrundtheater und der Arbeit gegen die Unfreiheit bis zur Flucht Richtung Demokratie. Österreich aber entpuppt sich als ein Land mit Vorschriften und Schubladen. Es gibt zwar eine alternative Theaterszene, die gerne Flüchtlings­dramen inszeniert, real existierende Geflüchtete aber nicht für voll nimmt. Verschiedene Formate bilden einen gemeinsamen Erzählstrang: Text, Installa­tionen, live Musik und ein Videotagebuch der Flucht. 
Alireza Daryanavard ist Schauspieler und Regisseur, studierte im Iran, lebt seit 2014 in Österreich.
Inszenierung, Text, Schauspiel: Alireza DaryanavardMusik: Klaus KarlbauerSzenografie: Eleni PallesDramaturgie: Barbara HörtnaglKünstlerische Beratung: Flo StaffelmayrVideo: Fesih AlpaguProduktion: Dilan ŞengülGrafik: process.studio
Eine Produktion von und mit Alireza Daryanavard, gefördert durch das BKA mit Unterstützung der WIENWOCHE. In Kooperation mit der Brunnenpassage.

 Spielplan

Weitere Veranstaltungen:

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen in der Brunnenpassage ist kostenlos!


Share
Caritas Erzdi�zese Wien