this human world - 2018 International Human Rights Film Festival - City of Ghosts (Doku USA 2017)
So, 02.12.2018, 19:00 Uhr

Impulsreihe Arts Rights Justice bietet eine Plattform für Dialog, um künstlerische Freiheit und deren Zensur als auch die Aufgabe und Verantwortung von Kunst in unserer Welt zu verhandeln. 
www.kunstfreiheit.at

City of Ghosts (Regie: Matthew Heineman | Doku USA 2017 | 93min)

„Raqqa is Being Slaughtered Silently“ nennt sich eine Gruppe syrischer Bürgerjournalisten, die Menschenrechtsverletzungen durch den IS in ihrem Heimatland aufzudecken versucht und unter ständiger Beobachtung arbeitet. Die meisten Bilder, die man von Exekutionen und anderen Gräueltaten kennt, stammen von ihnen. Einige sind geflohen, aber auch im Exil sind sie nicht sicher. Der Film ist das bewegende Dokument eines Kampfes, der teils unerträgliche Preise fordert.

Anschließende Diskussion mit Hussam Eesa (Raqqa is Being Slaughtered Silently), Rubina Möhring (Journalisten ohne Grenzen), Michael Reimon (EU-Parlament), Moderation: Jelena Gučanin

 Spielplan

Weitere Veranstaltungen:

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen in der Brunnenpassage ist kostenlos!


Share
Caritas Erzdi�zese Wien