am UNHCR – Langen Tag der Flucht
Fr, 28.09.2018, 10:00 Uhr

Am „Langen Tag der Flucht“ wird die Brunnen­passage zu einer „lebenden Bibliothek“, in der Gespräche zum Thema Flucht, Asyl und Zusammen­leben geführt werden können. Schul­klassen, Jugend­gruppen und Interessierte können sich „lebende Bücher“, also Personen für Gespräche ausleihen, die selbst geflüchtet und in Österreich angekommen sind, sich beruflich mit Asylgesetzen beschäftigen oder sich für Geflüchtete einsetzen. Bei „living books“ dreht sich dieses Jahr alles um Erfolgs­geschichten zu Flucht und Asyl. Schulklassen und Jugend­gruppen können sich unter: www.langertagderflucht.at/schulprogramm-­2018 anmelden. Ab September ist dort auch die Liste aller „lebenden Bücher“ abrufbar.

„living books“ ist eine Kooperation des UN-Flüchtlings­hochkommissariats UNHCR, dem Österreichischen Integrationsfonds mit der Brunnenpassage.

 Spielplan

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen in der Brunnenpassage ist kostenlos!


Share
Caritas Erzdi�zese Wien