Fang den Haider (Regie: Nathalie Borgers, Doku A 2015)
Do, 15.03.2018, 20:00 Uhr

Jörg Haider hat sein (Bundes-)Land in den Bankrott geführt und war maßgeblich am Hypo-Debakel beteiligt. Dennoch übte der Mann, der heute wohl von Anklagebank zu Anklagebank gereicht werden würde, zu seinen Lebzeiten eine Faszination auf die Massen aus und genoss – vor allem in Kärnten – eine enorme Popularität. Die Belgierin Nathalie Borgers versucht in ihrer Dokumentation „Fang den Haider“ die Faszination Haiders einzufangen und jene illusionären und politisch-populistischen Methoden, die sich seither in ganz Europa etablieren, aufzuzeigen.

Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch statt. 

Cinemarkt ist eine Kooperation von St. Balbach Art Produktion 
mit der Brunnenpassage.

 Spielplan

Weitere Veranstaltungen:

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen in der Brunnenpassage ist kostenlos!


Share
Caritas Erzdi�zese Wien