Aashray – Flowers
Fr, 03.11.2017, 20:00 Uhr

Performanceabend von STOP

An diesem Abend präsentieren die Tänzerinnen der indischen Nichtregierungsorganisation STOP das Tanzstück „Aashray - Flowers“. Klassische indische Tänze unterschiedlicher Regionen gemischt mit Bollywood-Choreographien, Gesang und Akrobatik – die kulturelle Vielfalt Indiens soll damit wie ein Strauß Blumen präsentiert werden. 
Seit 1998 kämpft die NGO in Indien gegen Zwangsprostitution und Mädchenhandel und konnte bislang 1.500 Mädchen befreien. Mit deren Befreiung beginnt die eigentliche Arbeit: Reintegration, Rückführung in die Familien oder die Entwicklung von Perspektiven für die Mädchen. Dies geschieht seit 2002 im „Family Home Aashray“, in dem bis zu 60 junge Frauen leben. Sie erhalten dort psychische und medizinische Behandlung, schulische Betreuung sowie Freizeitangebote. Tanz und Gesang spielen eine sehr wichtige Rolle und ermöglichen es den Frauen, ihre künstlerischen Talente weiterzu­entwickeln. STOP hat es sich zum Ziel gesetzt, durch das Empowerment der Mädchen und Frauen eine egalitäre Gesellschaft herzustellen.

Im Anschluss an die Veranstaltung findet ein Publikumsgespräch statt.


Ein Gastspiel von STOP (Stop Trafficking and Oppression of Children & Women), India, in Kooperation mit KinderKulturKarawane.

 

 

 Spielplan

Weitere Veranstaltungen:

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen in der Brunnenpassage ist kostenlos!


Share
Caritas Erzdi�zese Wien