Großes Kino aus Zentral- und Osteuropa
Fr, 24.03.2017, 18:30 Uhr

Albüm (TUR/FRA/ROU 2016, Regie: Mehmet Can Mertoglu)
Fr 24.3.2017, 18.30 Uhr

Bahar und Cüneyt fehlt zu ihrem Glück gar nichts – außer ein Kind. Weil es auf natürlichem Weg nicht klappt, schreiten sie zur Adoption und erfinden eine Schwangerschaft, die es niemals gab. Als eine Polizeiakte auftaucht, die ihre Geschichte entlarven könnte, liegen die Nerven blank. Eine heitere Komödie und eine milde Gesellschafts­kritik zugleich.
Türkisch mit englischen Untertiteln.

 

The Citizen (HUN 2016, Regie: Roland Vranik)
Fr 24.3.2017, 20.30 Uhr
Wilson, aus dem westafrikanischen Guinea-Bissau geflüchtet, möchte nichts lieber als in seiner neuen Heimat Ungarn akzeptiert zu werden. Auf seinem Weg zur Staatsbürgerschaft lernt er Mari kennen und lieben. Doch das Dasein als Zuwanderer in Budapest und das Auftauchen einer schwangeren Iranerin stellen die Beziehung bald auf die Probe.
Ungarisch mit englischen Untertiteln.

Im Anschluss findet eine Diskussion statt. 

Eine Kooperation der Brunnenpassage mit St. Balbach Art 
Produktion und LET’S CEE Film Festival im Rahmen des ­Schwerpunkts ACROSS THE LINE, unterstützt von Creative ­Europe MEDIA | Audience Development.

 

 

 Spielplan

Weitere Veranstaltungen:

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen in der Brunnenpassage ist kostenlos!


Share
Caritas Erzdi�zese Wien