Fotoprojekt

Da.sein

Ab  April 2015

In der Ausstellung „Da.sein widmen wir uns der Mobilität von Menschen. Den Heimatort zu verlassen und in einer fremden Umgebung anzukommen, verlangt von einer Person Kraft und Mut. Immerhin gilt es nicht nur äußere geographische und/oder politische Grenzen zu überschreiten, sondern auch eigene, innere Grenzen zu überwinden. Was nimmt ein Mensch mit, wenn er seine Heimat verlässt und ein neues Leben in einer fremden Stadt beginnt? Was bedeutet es anzukommen und dann da zu sein? 

Im Fotoprojekt „Da.sein“ werden sieben Menschen und ihre Geschichten thematisiert. Die jeweiligen Migrationsgeschichten werden von Fotograf René Huemer und Künstler Klaus Ludwig Kerstinger inszeniert und erzählt.


Rückschau:

____________________________________________________________

16.11 bis 24.11.2012           Mitten im Leben   
____________________________________________________________

06.11. bis 28.11.2010                Zwischen Nachbarn 
____________________________________________________________

Caritas Erzdi�zese Wien